Onlinerechner Multirente

VERGLEICHEN & ABSCHLIESSEN

Gibt es Alternativen zur Berufs- oder Dienstunfähigkeitsversicherung?

Boss-Assekuranz Berlin - Alternativen

Gleich vorweg: Vollwertige Alternativen zur Berufs- oder Dienstunfähigkeitsversicherung finden sich weder in der Erwerbsunfähigkeits- noch in der Grundfähigkeitsversicherung. Bei beiden Absicherungsformen steht zwar ebenfalls der Gesundheitszustand eines Menschen und eine abgesicherte monatliche Rente im Mittelpunkt, die Voraussetzungen für eine Leistung sind allerdings ungleich schwieriger.

Die Erwerbsunfähigkeitsversicherung verhält sich zur Berufs- oder Dienstunfähigkeitsversicherung so, wie der Geräteschuppen zum Einfamilienhaus. Ähnlich der gesetzlichen Erwerbsminderungsrente wird hier nur Ihre Arbeitsfähigkeit im allgemeinen geprüft. Ihr Berufsbild spielt keine Rolle für die Zahlung der versicherten Rente.

Die Grundfähigkeitsversicherung geht noch einen Schritt weiter. Hier wird eine Leistung erst dann fällig, wenn ein Kunde bestimmte Fähigkeiten verliert, die er im täglichen Leben benötigt. Der Katalog der versicherten Fähigkeiten ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich. Fähigkeiten wie Sprechen oder Sehen zählen beispielsweise immer dazu, damit Sie eine ungefähre Vorstellung vom Gegenstand dieses Schutzes bekommen. Die Grundfähigkeitsversicherung kann man sich als das Ein-Mann-Zelt der Invaliditätsabsicherung vorstellen. Bei Regen immer noch besser, als draußen im Freien zu schlafen.

Abwärtskompatibel prüfen

Nicht immer lässt es der Gesundheitszustand eines Kunden zu, dass er eine vollwertige Absicherung gegen Berufsunfähigkeit erhalten kann. Auch gibt es einzelne Berufsfelder, die über ein solches Gefahrenpotential verfügen, dass es für Versicherungsunternehmen unkalkulierbar wäre, diesen Berufsunfähigkeits-Schutz zu gewähren. In solchen Fällen lohnt es, die Versicherbarkeit abwärts zu prüfen. Evtl. klappt es bei gegebenen Umständen ja mit der Erwerbsunfähigkeitsversicherung – und selbst die Grundfähigkeitsversicherung ist immer noch besser, als im Fall der Fälle auf Gott und die Wohlfahrt zu vertrauen. Auch eigenverantwortliche Vorsorge braucht von Zeit zu Zeit einen Kompromiss.

Dread Disease, übersetzt: Vorsorge für schwere Krankheiten – wie siehts damit aus?

Verträge, mit denen man für den Eintritt einer schweren Krankheit vorsorgen kann, sind noch verhältnismäßig jung am Markt. In angelsächsischen Ländern sind diese bereits seit den 1980er Jahren erhältlich. Wie der Name schon vermuten lässt, wird die versicherte Leistung dann fällig, wenn eine versicherte schwere Krankheit diagnostiziert wird.
Auch hier unterscheiden sich die Kataloge von Versicherer zu Versicherer sehr. Anders als in den anderen vorgestellten Vorsorgeformen, können Sie hier keine laufende Rente absichern.
Die Leistung eines solchen Vertrags besteht in einer einmaligen Kapitalzahlung. Diese Produktart sollte vor allem dann ergänzend gewählt werden, wenn Sie nach einer schweren Erkrankung ein konkretes Problem lösen möchten.
Ein klassisches Beispiel wäre die Immobilienfinanzierung, die Sie nach einem Herzinfarkt ablösen können, womit Ihre Familie schlagartig eine große Sorge weniger hat.
Auch Sonderlösungen lassen sich auf Basis dieser Versicherungsform stricken. Für sehr gefährdete Handwerksberufe wie z.B. Dachdecker, wird ein relativ hoher Beitrag in der Berufsunfähigkeitsversicherung fällig, um das Risiko solide auszufinanzieren.
Ist einem selbständigen Dachdecker diese Prämie zu teuer, kann z. B. mit einer Kombination aus Schwere Krankheiten Absicherung und Unfallversicherung eine alternative Absicherung geschaffen werden. Somit steht aufgrund einer schweren Erkrankung genügend Geld zur Verfügung, um die Firma bis zu einem Verkauf weiter führen zu lassen.

Funktionelle Invaliditätsabsicherung – Multirente

EINE Lösung für VIELE Probleme! Hinter dem sperrigen Begriff „Funktionelle Invaliditätsabsicherung“ – auch „Multirente“ genannt – versteckt sich die „eierlegende Wollmichsau“ unter den Versicherungstarifen. Gleich dem tapferen Schneiderlein, schlägt sie gleich mehrere Fliegen bzw. Absicherungsbedürfnisse mit einem Streich. Allerdings verhält es sich hier ähnlich wie mit einem Hausmeister: Der kann auch vieles relativ gut – der Profi-Handwerker löst seinen Bereich allerdings immer besser. Dennoch kann diese Form der Absicherung eine interessante Ergänzung zur Berufsunfähigkeitsversicherung oder auch zur Unfallversicherung mit Kapitalzahlung sein.

Für wen ist die Versicherung?

Die Multirente oder Funktionelle Invaliditätsabsicherung ist für jede natürliche Person zu empfehlen und eine von mehreren möglichen Alternativen.

Was ist versichert?

Die finanziellen Folgen einer körperlichen Schädigung durch einen Unfall, Organschädigung, eine schwere Erkrankung, Verlust von Grundfähigkeiten oder Eintritt des Pflegefalls.

Welche Leistungen sind u.a. versicherbar?

Abgesichert weden kann im Regelfall immer nur eine monatliche Rente. Diese kann je nach Tarif für einen bestimmten Zeitraum oder auch lebenslang vereinbart werden. Je nach Versicherer und Tarif sind weitere Zusatzbausteine wie z. B. Sofortleistungen in einer Summe bei bestimmten Ereignissen möglich.

Welche Ereignisse sind u.a. nicht versichert?

Diese Schadensereignisse sind regelmäßig nicht berücksichtigt:

  • Berufsunfähigkeit
  • Erwerbsunfähigkeit
  • Arbeitsunfähigkeit aufgrund vorübergehender, einfacher Erkrankung (z. B. grippaler Infekt)
  • Unfälle aufgrund Geistes- und Bewusstseinsstörungen (auch z. B. Trunkenheit)
  • Unfälle beim Ausüben einer Straftat
  • Krieg
  • Radioaktivität

Je nach gewähltem Tarif kann es bei den nicht berücksichtigbaren Schadenursachen Abweichungen geben. Darüber hinaus sind bestimmte Berufe oder Personen mit bestimmten Krankheiten nicht versicherbar. Auch bei den versicherten Schadenereignissen können weitere bestimmte Leistungsvoraussetzungen bestehen.

Wo gilt die Versicherung?

Die Multirente bietet weltweiten Versicherungsschutz.

Wie lässt sich die Rentenhöhe ermitteln?

Die Rentenhöhe ist grundsätzlich innerhalb der Vorgaben des Versicherers frei wählbar. Sie sollte so hoch gewählt werden, dass die wirtschaftlichen Folgen eine Schadeneintritts ausreichend „aufgefangen“ werden können.

Alternativen – Wie geht´s weiter?

Weitere Infos erhalten Sie im Video, unter Downloads und im Vergleichsrechner.
Berufs-, Dienst-, Erwerbs, Grundfähigkeitsversicherung oder doch lieber Dread Disease oder Multirente?
Aus langjähriger Erfahrung wissen wir, dass es ohne professionelle Hilfe schwierig für Sie wird, die richtige Absicherung zu finden. Gern helfen wir Ihnen dabei. Ob und wo Sie versicherbar sind, prüfen wir gern mit Ihnen gemeinsam ohne Kosten für Sie.
Berechnen und beantragen Sie online Versicherungsschutz, nutzen Sie die Buttons „Termin vereinbaren“ oder „Angebotsanforderung“, senden Sie uns Ihre Fragen mit dem Kontaktformular oder rufen Sie uns an.


Onlinerechner Multirente

VERGLEICHEN & ABSCHLIESSEN

Termin vereinbaren – Angebot anfordern

Terminvereinbarung Angebotsanforderung


Fazit: Nicht einmal Erwerbsminderungsrente

Der Film zeigt, wie ein junger Geschäftsmann durch einen Schlaganfall aus dem aktiven Berufsleben herausgerissen wird. Obwohl er trotz Rehabilitationsmaßnahmen seinen erlernten Beruf nicht mehr ausüben kann, muss er – da er keine entsprechende Vorsorge getroffen hat – eine Arbeit annehmen, die seinem diagnostizierten Restleistungsvermögen entspricht.


Downloads

Einzelunfallversicherung
Gruppenunfallversicherung
Dread Disease - Schwere Krankheiten Absicherung
Funktionelle Invaliditätsabsicherung

 

Fragen zum Thema?

Anrede *
FrauHerr

Vorname *

Name *

E-Mail-Adresse *

Telefon *

PLZ * Land *

Ihre Nachricht

* Pflichtfeld

Sicherheitsfrage:

Zum 01.07.1997 trat das neue Multimediagesetz in Kraft. Danach dürfen u.a. personenbezogene Daten nur mit Einwilligung der betreffenden Personen gespeichert und weiterverarbeitet werden. Durch Bestätigen der Eingaben mit „Senden“ erklären Sie sich hiermit einverstanden. Ihre Daten werden zur Auswertung gespeichert jedoch nicht an Dritte weitergegeben. Lesen Sie mehr unter Datenschutz.

Bitte warten...

Newsletter-Anmeldung

Sie wollen immer auf dem Laufenden bleiben? Kein Problem, melden Sie sich für den BOSS-Assekuranz Newsletter an